Wandern und eine nicht gefundene „Ceremony“ // Vyslap na Diamond Head a jedna „Zeremonie“, kterou jsme nenasli

Tag 5     22.02.2020

Wandern und eine nicht gefundene „Ceremony“

Heute war die Hauptaufgabe des Tages Honolulu`s „Hausberg“ Nr. 1, der den schönen Namen „Diamond Head“ trägt, zu besiegen.

Seinen Namen hat der Gipfel von Seefahreren, die am Berg wertlose Kalzitkristalle fanden, die sie für Diamanten hielten😉! (Diamond Head / Diamantenkopf)

Dafür muss man recht früh aufstehen, sonst ist es aus mit einem Parkplätzchen am Fuße des Berges☹.

So erging es uns schon gestern, und heute beinah schon wieder, obwohl wir dort schon kurz nach 8:00 Uhr angekommen waren. Der Parkplatz war wieder voll. Wir fuhren zurück, und hatten Glück, auf einem Aussichtspunkt einen Parkplatz gefunden zu haben😊. Es stand nirgendwo, wie lange man dort stehen bleiben darf, also blieben wir, und die „Bezwingung“ konnte los gehen.

Erst geht es in Serpentinen Bergauf, und das Finale bilden dann unzählige Treppen.

Auf dieser Wanderung geht es zu wie auf einer Manifestation. Es gehen riesige Menschenmassen hoch, und es sieht fast genauso wie auf dem überfüllten Mnt. Everest aus😉.

Von oben genießt man dann als Belohnung einen grandiosen Blick auf Waikiki😊. Klar, man kann diese Ausblicke auch von anderswo genießen, aber hier ist es wohl etwas ganz Besonderes. Also, wir genossen den Ausblick auch, und es war wirklich schön😊.

Für den Abend habe ich den Besuch einer „Ceremony“ geplant. Es heißt „Torch Lightning and Conch Shell Ceremony“, und es soll beim Sunset stattfinden. Wir waren zeitlich dort, nur das Ereignis nicht. Oder besser, wir haben es nicht gefunden, auch nicht mit Nachfragen☹.  Es werden durch einen Läufer gasbetriebene Fackeln angezündet, sowie ein Erzeugen eines intensiven tiefen Tons durch hineinblasen in das Gehäuse einer Trompetenschnecke betrieben. Dazu spielt hawaiianische Musik und eine Hula Show gibt es dazu. Aber, wir haben noch eine Chance am Dienstag. Vielleicht werden wir mehr Glück haben😉. Dafür haben wir einen schönen Sunset sehen können.

Jindra & Paul


Wanderung zum Diamond Head //  Vyslap na Diamond Head

Gegen Abend – Blick zum Diamond Head  //  Vecerni pohled k Diamond Head

Waikiki Beach gegen Abend //  Waikiki Beach k veceru


5. den      22.02.2020

Vyslap na Diamond Head a jedna „Zeremonie“, kterou jsme nenasli

Dnesni cil byl vyslap na „mistni, ci domaci“ horu Honolulu, jmenem Diamond Head / Diamantova hlava. Pro turisty je to vylet skoro povinny😉.

Horu takto pojmenovali kdysi namornici, kteri na te hore nasli bezcenne kristaly soli.

Na tento vyslap se musi postel opustit velmi brzy rano, aby clovek ukoristil jedno parkoviste. Tak se nam to stalo vcera. Dnes jsme dorazili jiz kolem 8:00 rano, ale opet smula. Nezbyva, nezli se otocit a dlouho cekat. My se rozhodli jet zpet a doufali, ze na jdne blizke vyhlidce jeste mistecko ukoristime. A Fortuna nam prala😊. Ja procetla vsechny tabule, abych se dozvedela, jak dlouho se tam smi stat. Nic jsem nenasla, co by nas mohlo stat odtazeni vozidla, a tak jsme vyrazili.

Napred se jde serpentynami a finalovy vystup tvori nepocitane schody.

Na teto ceste to vypada jak kdyz tam pochoduji mravenci, noha za nohou, Mnt. Everest posila pozdrav😉.

Odmena za vyslap je nadherny pohled na Waikiki. Samo, pohled na Waikiki je i z jinych mist mozny, ale toto ma nejakou magickou pritazlivost.

Na vecer byla naplanovana navsteva „Svetelne Zereemonie“ (Torch Lightning and Conch Shhell Ceremony), a vse se kona behem zapadu slunce, (a trochu i ponem😉). Byli jsme tam vcas, jen ta Zeremonie ne☹. Lepe receno, na te predlouhe plazi Waikiki jsme to, ani po tom, kdyz jsem se  nekolikrat ptala.

Jedna se asi o toto: Jeden bezec ma zapalovat plynove louce. Pri tom ma nekdo troubit na snekovou musli, k tomu hraje hawaiiaska hudba, a hula-hop show tam ma byt taky.Takze jsme to propasli, ale videli jsme alespon ten zapad slunce😉. Sanci mame presto jeste jednu, v utery pristi tyden.

Jindra & Paul.

Werbung

3 Kommentare zu „Wandern und eine nicht gefundene „Ceremony“ // Vyslap na Diamond Head a jedna „Zeremonie“, kterou jsme nenasli

  1. Mit den Menschenmassen wird es überall immer schlimmer. Blöd, wenn früh aufstehen auch schon nichts mehr nützt!
    Die Hula-Show zum Sunset war bei uns mitten am Waikiki Beach. Ich glaube, hinter der Surfer Statue??
    LG
    Katja

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s