Die Notprogramm Odyssee geht weiter // Misto na vylete, jak v cestovni kancelari

Tag 35 + 36 – Montag / Dienstag     23. + 24.03.2020

Die Notprogramm Odyssee geht weiter

Bis auf einen kurzen Ausflug, wo wir festgestellt haben, dass nun alle öffentlich Einrichtungen, auch alle Strände, geschlossen sind, blieb nur eins, einfach dorthin fahren, wo es möglich war, und wir dort noch nicht waren. Auch ein neuer Versuch, die Wale zu sehen, war dabei. Bis auf einige Baby-Flossen haben wir nichts vor die Linse bekommen. Außerdem war gestern, Montag, so starker Wind, dass man sich kaum auf den Beinen halten konnte, sobald eine Bö kam.

Dann stand eine Skype-Konferenz mit Japan an. Der junge Mann hat alles Erdenkliche versucht, uns Visa zu beschaffen, leider ohne Erfolg☹.

Seitdem befinde ich mich wie in einem Reisebüro, und nicht auf Reisen😉.

Das bedeutete, ich muss mich um die Stornierung der Flüge kümmern, und neue buchen. Und das braucht Zeit…. Vor allem, in der Warteschlange. Unser Flug war schon gecancelt, ich habe trotzdem eine Mail bekommen, dass der Flug stattfindet. Nach einer Stunde in der Warteschlange wollte die Dame am anderen Ende der Verbindung nichts von Stornierung hören, wir können doch fliegen. Sie wusste nicht einmal, dass seit Samstag eine Einreise nach Japan nur mit VISA möglich ist, und das für fast alle Länder der Welt. Dann rief sie zurück und hat uns umgebucht, via New York. Na ja, gerade NY, wo Corona ganz schlimm zu Gange ist, aber man darf nicht wählerisch sein, dachte ich mir.

Kurze Zeit später wurde mir mitgeteilt. Dass sie uns nicht umbuchen kann, das wäre eine Weltumrundung, was die Airline verbietet (andere Tarife). Es geht nur via Asien. Das ist auch nicht machbar☹. Also, stornieren, und neue Flüge buchen. Das restliche Geld soll uns zurückerstattet werden.

Gebucht habe ich bei Air Canada und kann nur hoffen, dass alles gut geht. Danach habe ich mir selbst „gute Nacht“ gewünscht, da Paul schon längst im Bett, seine Träume, schlief😉, es war schon 00:30 Uhr.

Das war erst der Anfang. Da wir einen Tag später abfliegen, musste eine neue Unterkunft her, die alte musste storniert werden und ein Auto angemietet.

Das alles braucht Zeit, da vor allem bei der Unterkunft man alles richtig durchlesen und vergleichen muss. Am Ende war alles gebucht, und wir fuhren los um einen kleinen Ausflug zu machen. Da kam aber schon eine SMS, dass meine KK nicht akzeptiert würde. Also, wieder zurück, eine andere nehmen und nochmals buchen. Geschafft😉, wir konnten wieder fahren.

Zurück im Apartment, die nächste Mail vom Vermieter, der einiges beantwortet haben wollte.

Dann nur noch für den Flug morgen Checking machen, dann dürfte alles erledigt sein, dachte ich😉.

Jetzt noch alle wichtigen Infos notieren, Bericht fertig schreiben, und dann… Die Tasche wird morgen früh gepackt, Zeit haben wir😉. Jetzt seid ihr dran, drückt uns die Daumen, dass die drei folgende Flüge nach Hause klappen. Es geht aus Honolulu nach San Francisco, umsteigen, dann nach Montreal, umsteigen, und von dort nach Frankfurt, hier austeigen, und ab, nach Hause😊!

Nur der Traum „Japan“ muss warten. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben😊!

Jindra & Paul


Wer entdeckt die Flosse? // Kdo najde tu velrybi ploutev?

Der nächste Tag – Ausflug in den Haleakala N.P., diesmal mit Blick zum Crater // Opetovny vylet smerem Haleakala nar. park, tentokrat s pohledem ke krateru

So sieht es aus in der Zeit von Covid 19, hier werden zum Abstand halten der Kunden Kreuze auf den Boden gezeichnet, gesehen vor dem Postamt // Covid 19 dorazil jiz i sem, pro lidi jsou na podlaze nalepen krize na drzeni odstupu. Videno dnes na poste.


Den 35 + 36 – nedele a pondeli     23. + 24.03.2020

Misto na vylete, jak v cestovni kancelari

Jo, mili pratele, clovek mini, priroda ci osud meni😉. Nahradni program bezi na plny obratky.

Trosku vyletu, zjistit, ze je nyni zavreno opravdu vse, co je dostupne verejnosti. Na stesti aspon to vyhledovy misto na velryby se zavrit neda😉. Tam jsme se byli opet juknout, ale mimo ploutvi te velrybi mladeze jsme nic nevideli. Vlny byly jak pri tsunami, diky vetru, ktery postrcil I me o metr dale, nezli se me libilo☹. A to nejsem zadny drobecek😉.

Vcera v poledne zacaly me conference s Japonskem na Skypu. Syn me kamosky delal co mohl, ale nedalo se delat nic, jen danou situaci akceptovat. Japonci zavedli docasne VISA, a to dostanou cizinci jen mimoradne☹. Tudiz stornovat let. To ale nebylo vubec jednoduchy. Po hodine cekani na drate bylo sdeleno, ze nic v letech zmenit nejde, proc taky, kdyz muzeme letet. Ze do zeme nesmime vstoupit, o tom ta dama na druhem konci sveta nemela ani paru☹. Nakonec nas hodila na let pres Newwark / New York. V dnesni dobe si moc vybirat nemuzeme, I kdyz NY je v soucasny dobe hot-spot corony. Za chvili dalsi zmena, takto nas poslat nemuze, to by byl let kolem sveta a to neni dovoleno. Takze stornovat☹. Tu cast penez pry dostaneme zpet.

Ja musela najit novy let a zakoupit letenky. Nyni mame letet v patek vecer s Air Canada pres San Francisco – prestup – do Montrealu – prestup – do Frankfurtu – prestup, oh ne, nic nezli ven z toho obra😉! Jestli to tak zustane, kdo to vi at odpovi… Kazdopadne v tom spojeni je prvni let s United Aurlines, coz znamena codshare flight. Jestli nas zabukuji hned az do Frankfurtu… opet patrani ve sklenene kouli, kdo to vi at odpovi☹.

S tim jsem si hrala do 00:30 hod dnes rano. Potom jsem mela vseho dost, rekla jsem si sama sobe dobrou noc, Paul jiz byl v hlubokych snach, a zmizela konecne pod dekou😉.

Dnes rano dalsi hledani, jine ubytovani, to stary stornovat, nyni potrebujeme na 2 noci a ne jen na jednu. Internet je prima vec, jen kdyby tam nebylo tolik infos, ktere se musi cist, aby mel clovek paru. Na konec jsem objednala apartman v tom samem komplexu, kde jsme bydleli ve Waikiki ten prvni tyden. Ale jiny pronajemce, jina pravidla. Na 2 noci se vyplati auto, takze objednat jeste auto. Konecne vse hotovo, a my se vydali na kratky vylet. Cestou prisla SMS. Pry, ze moje kreditni karta nebyla akceptovana☹. Ani pro byt, ani pro auto. Tak jsme to otocili a jeli zpet.  Ja musela zase vse od zacatku s jinou kreditkou, opet 1,5 hodiny fuc☹. Potom jsme vyjeli znovu. Po navratu procist novy mejly, pronajemce byl zvedavy a chtel zodpovedet plno veci, kvuli samostatnemu check-in do toho bytu. Tam jsou schranky, kde je deponovamn klic a ukony. K te schrance se dostane kod, aby se dala otevrit, Atd., atd…. Proste, jak rika titulek,

Bylo to jak v cestovni kancelari a ja jsem tam sefova😉.

Ted jsem snad konecne hotova, jeste dokoncit tento vytvor, a rovnou do postele😉, jsem k.o.

Jindra & Paul

 

4 Kommentare zu „Die Notprogramm Odyssee geht weiter // Misto na vylete, jak v cestovni kancelari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s